Martin Elsbroek
/

Wortkunst


Wer ich bin

Von Wallhecken gegliederte Landschaft aus mildem Grün…

Der Teil Westfalens, von dem ich rede, ist das Münsterland. Das Licht dieser kleinen beschaulichen Welt wurde mir ab Mitte der fünfziger Jahre zuteil. Dem Vater verdanke ich die niederländische Abkunft, der Mutter die Verbundenheit mit einer von Wallhecken gegliederten Landschaft aus mildem Grün, der freistehende Einzelgehöfte die roten, und eingestreute Inseln aus Laubwald die dunkelgrünen Tupfer aufsetzten, alles überwölbt von einem Himmel, unter dessen hochgespanntem Blau stets gezupfte Watte ostwärts trieb. Erst als ich mit dem Abitur in der Tasche nach Aachen an die Technische Hochschule ging, kehrte ich dieser Welt den Rücken. Da kamen dann auch schöne Jungfrauen ins Spiel. Hässliche übrigens auch.

(c) Martin Elsbroek 2016

 

 

 

 

 

 Lesen Sie hier den Artikel der HNA vom 12.04.2017


Mein Blog

Was hat der Gutmensch mit dem Nazi zu tun?


Text der Woche

Nr. 42/2017:

"Aschermittwoch"